Aktuell

Corona-Update (6. Nov. 2020)

Nachdem die aktuelle Coronaschutzverordnung der Landesregierung NRW ab 2.11.2020 zunächst den Präsenzunterricht der Musikschulen für November untersagte, teilte das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales nun offiziell mit, dass musikalischer Unterricht ab sofort wieder möglich ist.
Ab Montag den 9. Nov. werden wir in Absprache mit den regionalen Musikschulen den Präsenzunterricht zunächst im Einzelunterricht sowie in 2er-Gruppen wieder aufnehmen.

Covid19-KODEX der Musikschulen im Landesverband der Musikschulen in NRW

– Unsere gesellschaftliche Verantwortung während der Pandemie

• Alle öffentlichen Musikschulen sind sich bewusst, dass ihre Angebote in der aktuell herausfordernden Pandemie-Lage nur mit Einschränkungen stattfinden können. Zum Schutz ihrer Schüler*innen, Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen pflegen sie einen verantwortungsbewussten Umgang mit den aktuellen Möglichkeiten des Unterrichtens.
• Gemeinsam setzen sich Schüler*innen, Eltern, Mitarbeiter*innen und die verantwortlichen kommunalen Stellen dafür ein, jegliches Infektionsgeschehen an den Musikschulen zu verhindern.
• Das bedeutet in der Umsetzung:
Wir halten die notwendigen Abstände ein; wir setzen die geltenden Hygienebestimmungen bezüglich Maskenpflicht, Nachverfolgbarkeit und Lüftung verlässlich und verantwortungsbewusst um.
• Selbstverständlich verzichten wir vorerst auf Veranstaltungen, Konzerte, Chor- und Orchesterproben.

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

nach der aktuellen Coronaschutzverordnung der Landesregierung NRW zur Eindämmung der Pandemie kann der Instrumentalunterricht im November nur wieder online/digital angeboten werden.
Unsere Musik-, Streicher- und Bläserklassen sowie die AGs im Rahmen der Schulkooperationen werden weiterhin in unseren Partnerschulen unterrichtet.

Wir gehen davon aus, dass der Einzel-und Gruppeninstrumentalunterricht im Dezember wieder als Präsenzunterricht stattfinden kann. 
Unsere Lehrer*innen setzen sich wegen des Onlineunterrichts mit Ihnen in Verbindung.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Schulleitung und Vorstand der Musikschule Nienberge e.V.

Sehr geehrte Mitglieder,
liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Covid-19-Pandemie und die in diesem Zusammenhang ergriffenen Schutzmaßnahmen haben seit Mitte März in allen Lebensbereichen zu erheblichen Einschränkungen und Veränderungen geführt, so auch für unsere Musikschule.

In den vergangenen Monaten ist es dank des großen Einsatzes und der Mitwirkung aller Beteiligten gelungen, das Musikschulleben aufrechtzuerhalten und unter den erschwerten Bedingungen bestmöglich fortzuführen:
Mit besonderem Engagement und einem hohen Maß an Flexibilität haben es unsere Lehrerinnen und Lehrer vermocht, quasi aus dem Nichts einen digitalen Musik-Unterricht einzurichten.
So konnten Lehrer und Schüler aktiv in Kontakt bleiben und auf diese Weise auch für Ablenkung und ein Stück Normalität in dieser ungewöhnlichen Zeit sorgen.
Allen Mitgliedern unseres Lehrerkollegiums und unserer Musikschulleitung sagen wir herzlichen Dank für diese herausragende Leistung und die vielfältigen Bemühungen! Unseren besonderen Dank möchten wir auch Ihnen aussprechen, liebe Mitglieder, für Ihre Geduld, Kooperationsbereitschaft und Unterstützung in den vergangenen Wochen!

Nicht zuletzt Ihre positiven Rückmeldungen haben dazu beigetragen, dass wir gemeinsam durchgehalten haben und den Präsenzunterricht wieder aufnehmen konnten.
Erfreulicherweise wurden ab Mai von behördlicher Seite der Musikschul-Einzelunterricht und Kleingruppen-Unterricht mit bis zu 6 Personen unter Auflagen wieder zugelassen und die Nutzung der Räumlichkeiten in den öffentlichen Schulen und auch in den Gebäuden unserer weiteren Partner für den Musikschulunterricht freigegeben.

Unsere weiteren, laufenden und geplanten Projekte werden wir ebenfalls Schritt für Schritt weiter hochfahren, sobald es die behördlichen Auflagen zulassen.


Ihnen allen, sehr geehrte Mitglieder, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 
danken wir noch einmal für Ihre und eure besondere Verbundenheit in den vergangenen Wochen und wünschen Ihnen und euch weiterhin eine gesunde, gute Zeit und viel Freude an der Musik!

Mit herzlichen Grüßen
Der Vorstand Ihrer Musikschule Nienberge 

Unterricht „trotz Corona“:

Online & Live

Ob stationärer Computer, Notebook, Tablet oder Handy – ob via ‚Jitsi‘, ‚Facetime‘, ‚Skype‘ oder ‚Zoom‘:
im größtmöglichen Umfang unterrichten unsere Lehrer in diesen Tagen online per Video.
Wir freuen uns sehr über die durchweg positiven Rückmeldungen!

„Coronas Hausmusik“

… e-mails willkommen:
Unser Lehrerkollegium freut sich über eure Videos!

Begleitet von ihrer Mutter:
Charlotte an der wave-Querflöte mit „es klinget so herrlich“ aus der Zauberflöte von Mozart. ´Kameramann` ist ihr jüngerer Bruder Philip.

Auch unsere Streicherklassen an der Kreuzschule müssen derzeit leider pausieren.. also wird zuhaus im kleinen Kreis geprobt:

Lennard (am Bass) und Paula (Cello) üben mit ihrem Bruder Constantin (Versuch an der Geige) und ihrem Vater das Stück „Cowboy und Indianer“ – gut gemacht!

Vorschau Nov. 2021:
Das Dschungelbuch

Wir bringen das von uns bereits 1993 aufgeführte Musical wieder auf die Bühne!
Die Filmmusik des Filmklassikers wird kongenial ergänzt durch die Kompositionen von Jean-Claude Séférian.
Das Leitungsteam freut sich auf viele Gesang- und Musical-Begeisterte ab 8 Jahren aus Nienberge, Münster und Umgebung. Aktuelle Infos Infos unter

https://musicalnienberge.com