Das Cello

„Das Violoncello ist ein bewundernswertes Instrument, ob man die Süße des Tons, die Vielfalt des Ausdrucks oder den erstaunlichen Umfang bedenkt. Unter den Händen eines Meisters steht es als Soloinstrument keinem anderen nach und es ist als Baßstütze in Konzerten unerläßlich notwendig.“ (New Instructions for the Violoncello, Anonym, um 1765)

Das Cello gehört zur Familie der Streichinstrumente. Seine Einsatzmöglichkeiten sind aufgrund der vorhandenen Spielliteratur sehr vielseitig:
Zunächst mit seiner wichtigen Funktion als Basso continuo in der Barockmusik, wie z.B. bei Sonaten dieser Zeit oder in den Bachschen Kantaten und Passionen.

Im Laufe des 18. Jahrhunderts entstanden weitere Solos, Duos, Sonaten und Konzerte in großer Anzahl. Höhepunkte dieser Gattungen sind die Solosuiten von Bach, die Sonaten von Vivaldi und Boccherini, die Duette von Couperin und die Konzerte von Boccherini und Haydn.

Im 19. Jahrhundert wurden virtuose Cellokonzerte und Konzertstücke von Solisten dieser Zeit komponiert, und parallel dazu auch die romantischen Konzerte von Schumann, Dvorak, Lalo, Tschaikowsky, Saint-Saens und Elgar.
In diesen Konzerten kommt der besondere Charakter des Cellos als kraftvolles und lyrisches Instrument zum Ausdruck.

Der große Tonumfang und die vielfältigen klanglichen Möglichkeiten inspirierten auch die Komponisten des 20. Jahrhunderts
zu bedeutenden Instrumentalkonzerten (Schostakowitsch, Prokofieff, Lutoslawski u.a.). Ebenso hat das Cello natürlich seinen Platz im Sinfonieorchester und in mannigfaltigen Kammermusikbesetzungen.

Mit dem Cellounterricht kann bereits im Alter von 5 – 6 Jahren begonnen werden.
Über die Musikschule können entsprechend kleine Instrumente ausgeliehen werden.
Es ist natürlich genauso möglich, zu einem späteren Zeitpunkt als Jugendliche/r oder Erwachsene/r mit dem Cellospielen zu beginnen. 

Nach ca. einem Jahr Unterricht besteht bereits die Möglichkeit, erste Ensemble-Erfahrungen an unserer Musikschule zu sammeln. Fortgeschrittene Spieler sind herzlich willkommen in unseren Streicherensembles oder dem Erwachsenenorchester der Musikschule.

Im Fachbereich Cello unterrichten

KONTAKT:
Juliane Gaido (Fachleitung Streichinstrumente)